FAQ   Suchen    Registrieren   Profil   Login 
Tabakanbau-Forum.de Foren-ÜbersichtTabakanbau.deHOME

Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 

Tabakanbau-Forum

Forum für den Tabakanbau im eigenen Garten für Fragen, Erfahrungen und Berichte
rund um den eigenen Tabak vom Tabaksamen bis zum selbst hergestellten Rohtabak.



Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 

Rauchen ab 18

Umfragen <- Tabakanbau-Forum.de Foren-Übersicht

Rauchen ab 18
bescheuert
38%
 38%  [ 35 ]
ka hab noch nicht darüber nachgedacht
4%
 4%  [ 4 ]
gut
44%
 44%  [ 40 ]
WAAAS?!? Rauchen soll ab 18 sein?
12%
 12%  [ 11 ]
Stimmen insgesamt : 90

Autor Nachricht
leon der profi
Tabakenthusiast
Tabakenthusiast


Anmeldedatum: 03.01.2008
Beiträge: 235

BeitragVerfasst am: 05.06.2009, 16:57   

bei uns in österreich ist rauchen ab 16 erlaubt
_________________
casapicollo schrieb: Mist der profi war schneller, deshalb heißt er auch so.... Very Happy
Nach oben
 
MCRaabe
Tabakfreund
Tabakfreund


Anmeldedatum: 21.03.2009
Beiträge: 44
Wohnort: Karlsdorf

BeitragVerfasst am: 08.06.2009, 20:39   

kann ich jez gar nix dazu sagen soll jeder machen wie er denkt doch unter 16 auf keinen fall ne gewisse grenze muss sein
_________________
www.ravenstone.npage.de
Nach oben
 
Fländers
Profi
Profi


Anmeldedatum: 24.06.2009
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: 29.10.2009, 20:13   

mann sollte gar keine altersbeschrenkung einführen,weil meine cousie durft wo rauch ab 16 war schon mit 14 von der Eltern aus rauchen, und was ist passiert wie hat 5 ca. Wochen geraucht und danach hat sie es von alleine aufgegeben.
Nach oben
 
Honky
Experte
Experte


Anmeldedatum: 03.05.2008
Beiträge: 1652
Wohnort: Zuhause

BeitragVerfasst am: 29.10.2009, 20:22   

Fländers hat Folgendes geschrieben:
mann sollte gar keine altersbeschrenkung einführen,weil meine cousie durft wo rauch ab 16 war schon mit 14 von der Eltern aus rauchen, und was ist passiert wie hat 5 ca. Wochen geraucht und danach hat sie es von alleine aufgegeben.

Das ist aber nicht bei jedem so Confused
_________________
Moasikvirus hat Folgendes geschrieben:
Ich möchte nur nochmal anmerken, dass des Zitat totrauchen, saufen und fressen nach Möglichkeit hier ned unbedingt als Motto genommen werden muss!
Nach oben
 
MCRaabe
Tabakfreund
Tabakfreund


Anmeldedatum: 21.03.2009
Beiträge: 44
Wohnort: Karlsdorf

BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 19:08   

Wenn es aber keine Altergrenze gäbe dann rauchen irgendwann 10 und sogar 6 jährige und man weis doch rauchen gefährtet nicht nur die Gesundheit sondern schränkt zusätzlich auch den Wachstum ein von dem her ist ein Altersgrenze schon sehr angemessen.
_________________
www.ravenstone.npage.de
Nach oben
 
Fländers
Profi
Profi


Anmeldedatum: 24.06.2009
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 19:19   

Huenermann hat Folgendes geschrieben:
Fländers hat Folgendes geschrieben:
mann sollte gar keine altersbeschrenkung einführen,weil meine cousie durft wo rauch ab 16 war schon mit 14 von der Eltern aus rauchen, und was ist passiert wie hat 5 ca. Wochen geraucht und danach hat sie es von alleine aufgegeben.

Das ist aber nicht bei jedem so Confused


Nach einiger Zeit wird rauchen nichts besonders mehr sein,weil es jeder darf. .
Mann könnte ja in Deutschland eine Langzeitstudie von 17 Jahren machen
aber praktisch ist das ja nicht möglich.
Nach oben
 
TheCK
Profi
Profi


Anmeldedatum: 17.04.2007
Beiträge: 771
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 22:20   

Die Altersbeschränkung kann naturgemäß von beiden Seiten gesehen werden.

Vom Jugendschutz-Standpunkt aus betrachtet ist es vollkommen in Ordnung, eine Beschränkung auf 18+ zu legen. 16 ist da schon hart an der unteren Grenze.
Es geht eigentlich nur darum, ab welchem Alter eine Person als mündig genug betrachtet wird, um sich über die Auswirkungen/Schäden voll bewusst zu sein. Man kann von keinem 12jährigen Kind erwarten, dass dieses sich Gedanken darüber macht, wie schädlich Tabakkonsum für den Körper ist.
Gutes Zureden nutzt in diesem Alter auch nichts.

Auf der anderen Seite stellt die Begrenzung allerdings auch den "Reiz des Verbotenen" dar und führt deshalb meiner Meinung nach genau in die falsche Richtung. Eben weil es die Altersgrenze gibt, ist es für Minderjährige verlockend, es doch mal zu versuchen. Einfach nur, um sich "erwachsen" zu fühlen.

Also wäre es in der Tat eventuell sinnvoll, die Begrenzung abzuschaffen. Allerdings kann das kein Politiker durchsetzen, weil eben der Schutzgedanke - zurecht - im Vordergrund steht.

Die Diskussion ist wahrscheinlich schon genauso alt wie die Altersbegrenzung selbst, es wird sich in absehbarer Zeit nichts ändern. Aber Gedanken sollte sich jeder mal darüber machen.
_________________
Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter - irgendwann wirst du Recht behalten!
Nach oben
 
Fländers
Profi
Profi


Anmeldedatum: 24.06.2009
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 09:37   

TheCK hat Folgendes geschrieben:
Die Altersbeschränkung kann naturgemäß von beiden Seiten gesehen werden.

Vom Jugendschutz-Standpunkt aus betrachtet ist es vollkommen in Ordnung, eine Beschränkung auf 18+ zu legen. 16 ist da schon hart an der unteren Grenze.
Es geht eigentlich nur darum, ab welchem Alter eine Person als mündig genug betrachtet wird, um sich über die Auswirkungen/Schäden voll bewusst zu sein. Man kann von keinem 12jährigen Kind erwarten, dass dieses sich Gedanken darüber macht, wie schädlich Tabakkonsum für den Körper ist.
Gutes Zureden nutzt in diesem Alter auch nichts.

Auf der anderen Seite stellt die Begrenzung allerdings auch den "Reiz des Verbotenen" dar und führt deshalb meiner Meinung nach genau in die falsche Richtung. Eben weil es die Altersgrenze gibt, ist es für Minderjährige verlockend, es doch mal zu versuchen. Einfach nur, um sich "erwachsen" zu fühlen.

Also wäre es in der Tat eventuell sinnvoll, die Begrenzung abzuschaffen. Allerdings kann das kein Politiker durchsetzen, weil eben der Schutzgedanke - zurecht - im Vordergrund steht.

Die Diskussion ist wahrscheinlich schon genauso alt wie die Altersbegrenzung selbst, es wird sich in absehbarer Zeit nichts ändern. Aber Gedanken sollte sich jeder mal darüber machen.


Er hat recht da könnte man noch 5 Seiten voll füllen wenn man über jeden Standpunkt diskutiert.
Nach oben
 
MCRaabe
Tabakfreund
Tabakfreund


Anmeldedatum: 21.03.2009
Beiträge: 44
Wohnort: Karlsdorf

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 10:08   

Zum Schluss macht es e jeder wie er will
_________________
www.ravenstone.npage.de
Nach oben
 
Fländers
Profi
Profi


Anmeldedatum: 24.06.2009
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 15:48   

MCRaabe hat Folgendes geschrieben:
Zum Schluss macht es e jeder wie er will


Hast recht und die Jugendlichen kommen doch eh an ihre Tabakwaren,entweder so stehlen sie oder nehmen sie Ec-Karte der Eltern ist ja gar kein problem für sie an Tabak zu kommen.
Nach oben
 
MCRaabe
Tabakfreund
Tabakfreund


Anmeldedatum: 21.03.2009
Beiträge: 44
Wohnort: Karlsdorf

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 16:19   

da gibts doch so gerüchte, dass man jetzt sofort ne anzeige bekommt wenn man beim rauchen erwischt wird, sofern man keine 18 jahre alt ist stimmt das?
Laughing
_________________
www.ravenstone.npage.de
Nach oben
 
Fländers
Profi
Profi


Anmeldedatum: 24.06.2009
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 16:45   

MCRaabe hat Folgendes geschrieben:
da gibts doch so gerüchte, dass man jetzt sofort ne anzeige bekommt wenn man beim rauchen erwischt wird, sofern man keine 18 jahre alt ist stimmt das?
Laughing


Das kann ich nicht bestätigen ich war vor ein ein paar Tagen in Augsburg in der innen Stadt und an mir sind duzende von rauchenden Jugendlichen entgegen gekommen.
Einer Stadt so gar neben ein par Polizisten also die Chance ist sehr gering das man eine anzeige bekommt.
Nach oben
 
Seite 2 von 2
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

 
Gehe zu:  
[IMPRESSUM]
Online seit 20.02.2003 · Relaunched am 09.05.2006 · Serverumzug am 31.12.2008