FAQ   Suchen    Registrieren   Profil   Login 
Tabakanbau-Forum.de Foren-ÜbersichtTabakanbau.deHOME

Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 

Tabakanbau-Forum

Forum für den Tabakanbau im eigenen Garten für Fragen, Erfahrungen und Berichte
rund um den eigenen Tabak vom Tabaksamen bis zum selbst hergestellten Rohtabak.




 

Schwefelmangel

Krankheiten & Schädlinge <- Tabakanbau-Forum.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht
Carl
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 26.01.2011
Beiträge: 1467

BeitragVerfasst am: 13.12.2017, 14:50   

Ständige Frühblüte ?
Tabak hat kaum Körper ?
Blätter werden scheinbar sehr oft früh reif lösen sich dabei aber manchmal wie Unreife vom Stamm ?

Und am deutlichsten: Blätter werden scheinbar nicht von unten nach oben, sondern scheinbar mittendrin reif, wenn die unteren noch unreif sind.

Das wurde bei mir bislang jedes Jahr schlimmer, ich hatte fast schon keine Lust mehr anzubauen.

Erst das letzte Zeichen zeigte mir aber, daß es nicht einfach Pech ist, sondern Schwefelmangel.


Dieser Mangel hemmt die Stickstoffaufnahme, deshalb kann man es im Frühstadium leicht mit Stickstoffmangel verwechseln.

Leider hat besonders die Literatur zum biologischen Anbau zu wenig Augenmerk für das Thema, da in der Zeit als dieser Mode wurde, durch den sauren Regen viel mehr als genug Schwefel durch Schwefeldioxid im Regen vorhanden war.

Weiterhin geht Schwefelmangel oft mit zu hohem Ph-Wert einher, da Säuren des Schwefels bei uns ein wichtiger Ph-Senker sind.


Eine erste Linderung brachte bei mir Schafgarbenjauche, wobei die Schafgarbe im Frühjahr noch nicht wächst und man möglicherweise große Mengen braucht.

Elementarer Schwefel soll helfen, muß aber sehr früh ausgebracht werden, da er erst von Mikroorganismen pflanzenverdaulich aufbereitet werden muß.
(senkt stark den Boden-Ph-Wert)

Ich vermute daß auch Pferdemist Abhilfe schafft, werde mich aber noch mehr informieren.


Wenn hier jemand gute Ideen hat, wie man das Problem günstig und ökologisch löst, freue ich mich über jeden Beitrag.


Ansonsten schon mal meine Besten Wünsche für die Feiertage und einen guten Rutsch.


Edit: Noch ein Zeichen, was auch in diversen Foren oft beschrieben wird sind selbst im Jungstadium zu helle Blätter (Chlorosen).

Das Problem scheint sehr weit verbreitet, da erst jetzt die Überschüsse des sauren Regens aufgebraucht sind :

https://www.agrarheute.com/pflanze/gar-so-selten-schwefelmangel-462786
_________________
Wünsche das Beste

Carl
Nach oben
 
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
[IMPRESSUM]
Online seit 20.02.2003 · Relaunched am 09.05.2006 · Serverumzug am 31.12.2008